Bericht – Tage voller Musik und Spaß

36. Bläserschulung des Schwarzwaldverbandes 2019

Baerenthal/FR. Zu der traditionellen Schulung trafen sich die Bläser*innen des Schwarzwaldverbandes. Von den im Verband gemeldeten 158 Bläserinnen und Bläser waren 129 mit in Baerenthal dabei.

Fünf Tage voller Musik und Spaß standen vom 01.03. – 05.03.2019 auf dem Plan. Insgesamt war das Übungsprogramm für die 129 Bläser und Bläserinnen straff. Geprobt wurde in unterschiedlichen Leistungsstufen. In diesem Jahr auch unter der Leitung von Roland Werner, unserem Bundesposaunenwartes des BCPDs. Nach der Arbeit kam aber auch das Vergnügen nicht zu kurz. Ob beim gemütlichen Zusammensitzen in der Cafeteria oder beim Austoben in der Sporthalle – für jeden war etwas dabei. Der Bläserkreis sowie der Baerenthal-Singchor gestalteten am Sonntag den Gottesdienst in der ortsansässigen Kirche mit Pfarrer Gebel mit.

Am Montagabend beim ‚Bunten Abend‘ konnten nicht nur die Jungbläser zeigen welche enormen Fortschritte sie gemacht haben, viel Beifall gab es auch für selbst komponierte Lieder und lustige Spiele.

Folgeerscheinungen einer solchen Veranstaltung sind verbessertes Spielen, leichte Übermüdung und ein Lächeln im Gesicht. Wir empfehlen jedem, diese Erfahrung einmal auszuprobieren. Wer sich direkt auf nächstes Jahr Baerenthal vorbereiten möchte, kann sich gerne bei eurem Jugbläserausbilder oder Chorleiter melden, um mal erste Töne zu spielen.

Tabea Blaich