Archiv für den Autor: AdminManu

Bericht – Bläserwochenende der Chöre Dresden Zions- und Leipzig Kreuzkirche

Jauchzet dem Herrn, alle Welt, singet, rühmet und lobet! Lobet den Herrn … mit Trompeten und Posaunen; jauchzet vor dem Herrn, dem König!“ 

Dieses Bibelwort aus Psalm 98 stand den Mitgliedern der Posaunenchöre Dresden Zions- und Leipzig Kreuzkirche vor Augen, als sie sich am zweiten Oktoberwochenende nach Grethen bei Grimma aufmachten. Die Ehepartner und ein Kind vervollständigten die neunzehn Personen zählende Gruppe. Gut untergebracht waren wir im Naturfreundehaus.
Mit Trompeten, Hörnern, Posaunen und einer reisten die Bläserfamilien an.Diese Zusammenkünfte gehen auf eine fünfzig-jährige Tradition zurück. Deshalb ist unser Altersdurchschnitt schon auf 63 Jahre angewachsen. Weiterlesen

Chorjubiläen 2018

Jubiläen feiern in unserem bcpd in diesem Jahr die folgenden Posaunenchöre:

Verband Kirche Gemeinde Jubiläum Gründung
Nordwestverband EFG Westoverledingen-Ihren 130 1888
Ostverband EmK Zwickau-Planitz 130 1888
Ostverband EmK Aue 115 1903
Hessenverband Ökum. Dortmund-Huckarde 100 1918
Ostverband EFG Lichtenstein 90 1928
Ostverband EmK Plauen 90 1928
Albverband EmK Mössingen 65 1953
Ostverband EmK Beierfeld, Bez. Grünhain 65 1953
Ostverband EmK Carlsfeld 65 1953
Ostverband EFG Dresden 65 1953
Albverband EmK Herrenberg 60 1958
Bayernverband EmK München-Friedenskirche 60 1958
Nordwestverband EFG Schwülper 60 1958
Ostverband EmK Halle/Saale 60 1958
Hessenverband FeG Solingen-Aufderhöhe 60 1958
Schwarzwald EmK Lahr 40 1978
Wir gratulieren herzlich und wünschen alles Gute für eure weitere Arbeit!

Bericht – Festveranstaltung zum „Stabwechsel“ im Bundesvorstand

herrenbergAm 27. Januar erlebten rund 50 Bläser und einige „zivile“ Gäste von nah und fern ein Novum: eine festliche Veranstaltung zum „Stabwechsel“ im Bundesvorstand des bcpd mit der Verabschiedung langjähriger Funktionsträger und der Einführung des neuen Bundesvorstandes.

Im Anschluss an den Chorleitertag in der Christuskirche in Herrenberg begann die Festveranstaltung an gleicher Stelle mit einer kulinarischen Stärkung nach einer kurzen Verständigungsprobe mit Bundesposaunenwart Roland Werner. Werner Jung (Bundesvorsitzender i.R.) und Klaus Geiger (vormals stellv. Bundesvorsitzender, Leiter der Geschäftsstelle und des Verlags) wurden mit großem Dank aus ihren bisherigen Ämtern, die sie jeweils jahrzehntelang innehatten, verabschiedet. Weiterlesen

Bericht – Kaisersbach 2018

Auch dieses Jahr haben wir es uns nicht entgehen lassen, eine tolle musikalische Woche mit alten Bekannten zu verbringen.
Neue Freunde finden und alte wieder treffen ist wohl einer der besten Gründe, die erste Januarwoche jedes Jahr aufs Neue in Althütte zu verbringen. Weiterlesen

Bericht – Verbandstag Bayernverband

NürnbergAm 2. Märzwochenende trafen sich die Chöre aus Schweinfurt, Nürnberg sowie drei Chöre aus München zu einem gemeinsamen Verbandswochenende mit Bundesposaunenwart Roland Werner in Nürnberg. Am Samstag wurden fleißig Stücke aus unserer neuen Bundesgabe geübt. Einige Bläser aus München und Schweinfurt gestalteten zusammen mit dem Nürnberger Posaunenchor auch den Gottesdienst am Sonntag mit. Bei dieser Gelegenheit wurde Siegfried Wegenast für 50 Jahre aktiven und engagierten Bläserdienst mit der Ehrennadel des epid ausgezeichnet. Wir gedachten auch des ehemaligen Leiters des Posaunenchors der Paulusgemeinde Nürnberg, Günter Illing, der im Januar verstorben war. Für sein außerordentliches jahrzehntelanges Engagement für die Bläserarbeit sind wir ihm sehr dankbar. Er wird uns stets ein Vorbild bleiben. Weiterlesen

Bericht – Überlingen 2018

„Schiff…!“ – „Ahoi!“. Dieser Ausruf mit passender Antwort schallte so manches Mal durch die Martin-Buber-Jugendherberge in Überlingen als die Bläserfreizeit des Albverbandes im BCPD (Bund christlicher Posaunenchöre Deutschlands) vom 9.-13. Februar stattfand. Wie die vierzehn Zuflüsse des Bodensees flossen ca. 120 Personen aus unterschiedlichsten Gebieten, im unterschiedlichsten Alter und mit unterschiedlichsten Instrumenten und Bläserniveaus auf dieser Freizeit zusammen und bildeten für fünf Tage eine tolle Gemeinschaft. Weiterlesen