Buch – „Gründungsgeschichte und die ersten 20 Jahre des EPiD“

6,90

Das Buch hat der Evangelische Posaunendienst in Deutschland e. V. aus Anlass seines 20-jährigen Bestehens herausgebracht.

Vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Das Buch hat der Evangelische Posaunendienst in Deutschland e. V. aus Anlass seines 20-jährigen Bestehens herausgebracht.

Mit der Koordination und Redaktion wurden vom EPiD Hartmut Rau und Klaus Geiger beauftragt.

In diesem Buch wird die Geschichte der Posaunenchorbewegung in Deutschland, vor allem nach 1945 und bis in die Gegenwart dokumentiert.

In der Darstellung der Nachkriegsgeschichte der einzelnen Werke und Verbände wird die Vielfalt und Unterschiedlichkeit deutlich, die es zu verknüpfen galt.

Es ist ein Werk, das bis in die Protokolle hinein eindrucksvoll das Ringen um Einheit und Gemeinschaft im Bläserdienst zur Ehre Gottes dokumentiert, insbesondere nach der Wiedervereinigung Deutschlands.

Das Buch sollte jeder Chorleiter, interessierte Bläser/innen, alle Freunde der Posaunenchöre sowie geschichtlich und musikalisch Interessierte besitzen und lesen.

Es ist ein besonderes und wertvolles Geschenk bei Jubiläen, Geburtstagen, Bläserehrungen etc..

Viele Zeitzeugen kommen in der Dokumentation zu Wort.

Die Schaffung eines neuen Dachverbands für „Alle“ in der Gründung des Evangelischen Posaunendienstes in Deutschland (EPiD) ist ein einzigartiger Vorgang in der Geschichte der Wiedervereinigung Deutschlands, da es sonst im kirchlichen Raum lediglich „Anschlüsse“ gab.

Dass sich die Mühen zur Schaffung eines gemeinsamen Daches der Bläserarbeit in Deutschland gelohnt haben, beschreiben die Beiträge der ersten 20 Jahre des Bestehens.

Der Deutsche  Evangelische Posaunentag 2008 in Leipzig war ein besonderer Höhepunkt und erhöht die Vorfreude auf den nächsten großen Posaunentag 2016 in Dresden.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.4 kg
Größe 30 × 21 × 0.5 cm