Category Archives: Allgemein

Wort des bcpd Vorstandes zum zweiten Lockdown

Liebe Bläserinnen und Bläser,

wir Alle wissen um die angespannte Lage, was die Corona-Neuinfektionen angeht. Um dem entgegenzuwirken, wurden von unserer Regierung strenge Maßnahmen verkündet. Zwar gelten für Kirchen Ausnahmen im Blick auf gottesdienstliche Feiern. Insbesondere (Bläser-) Chorproben und Chorauftritte sind jedoch auch in den Kirchen im November ausdrücklich untersagt worden.

Zwar haben wir als Bläserwerke uns mit den Hygienekonzepten viel Mühe gegeben und denken, dass wir alles „richtig“ gemacht haben. Viele Chöre haben über den Sommer kreative und gute Möglichkeiten gefunden. Trotzdem müssen und wollen wir jetzt die Anstrengung unserer ganzen Gesellschaft unterstützen. Wir sollten in unserem Umfeld Verantwortung übernehmen und mithelfen, dass die zweite Corona-Welle gebrochen wird bzw. dass wir den Pandemie-Marathon so gut wie möglich überstehen.

Wir wünschen euch dazu Geduld und Durchhaltekraft, in allem Überlegen und Diskutieren auch Gottes Frieden.

Euer bcpd Vorstand

Besondere Zeiten

Lieber Bläserinnen und Bläser im Ostverband und darüber hinaus,

wir sind derzeit in einer besonderen Situation. Gottesdienste wurden abgesagt, Posaunenchorproben müssen ausfallen und auch zahlreiche Veranstaltungen des bcpd e.V. mussten abgesagt werden.

Mut macht uns dabei die Losung des heutigen Tages: „Der HERR deckt mich in seiner Hütte zur bösen Zeit, er birgt mich im Schutz seines Zeltes.“ (Psalm 27,5) In dieser schwierigen Zeit dürfen wir uns bei Gott geborgen fühlen, uns Gewiss sein, dass er uns trägt.

Zuhause bleiben oder noch härter arbeiten als sonst, um anderen Menschen zu helfen oder sie nicht in Gefahr zu bringen. So ist das Gebot der Stunde. Wir bleiben Zuhause. Continue reading

Bericht – 15. Jungbläserfreizeit Loffenau

Endlich ging es wieder los, am Freitag um 18 Uhr startete die Jungbläserfreizeit zum 15. Mal bei herrlichem Herbstwetter. Alle Teilnehmer kamen gut gelaunt angereist, bezogen Ihre Zimmer und freuten sich auf das leckere Abendessen, dass mit Liebe von Andrea und Erwin wieder vorbereitet wurde. Der Leiter der Jungbläserfreizeit Marc Rabe hieß alle herzlich willkommen und teilte allen das 3 tägige Programm mit.

Dieses Jahr kamen so viele wie fast noch nie zur Freizeit, es waren 32 Teilnehmer von 9- 74 Jahren, dies erfreute die Leitung unheimlich. Continue reading

Bericht – Ostern im Erzgebirge

Am Morgen des Gründonnerstags ging es für den Posaunenchor der EmK Karlsruhe los auf eine Reise ins Erzgebirge, genauer gesagt nach Schwarzenberg. Da unsere Kirche mit der dort ansässigen EmK seit vielen Jahren eine Partnerschaft führt, reisten wir nicht alleine als Posaunenchor, sondern wurden von einigen Gemeindemitgliedern begleitet.

Trotz der frühen Abfahrt um halb sieben morgens, stiegen wir alle voller Vorfreude in den Bus: Einige würden endlich alte Freunde wiedersehen können, andere fuhren zum ersten Mal in ihrem Leben in die ehemalige DDR. Da die Strecke von Karlsruhe nach Schwarzenberg recht weit ist, machten wir unterwegs einen Zwischenstopp in der schönen Stadt Bamberg und konnten uns bei einem Erdbeereisbecher oder einer Tasse Kaffee noch ein bisschen mehr auf die Reise einstimmen. Dann ging es weiter und wir erreichten am späten Nachmittag unser Hotel in Schwarzenberg, wo wir auch zu Abend essen konnten. Im Anschluss daran probte der Posaunenchor gemeinsam mit den dortigen Bläsern und wir konnten erste Bekanntschaften knüpfen. Continue reading

Bericht – Bläserwochenende der Chöre Dresden Zions- und Leipzig Kreuzkirche

Jauchzet dem Herrn, alle Welt, singet, rühmet und lobet! Lobet den Herrn … mit Trompeten und Posaunen; jauchzet vor dem Herrn, dem König!“ 

Dieses Bibelwort aus Psalm 98 stand den Mitgliedern der Posaunenchöre Dresden Zions- und Leipzig Kreuzkirche vor Augen, als sie sich am zweiten Oktoberwochenende nach Grethen bei Grimma aufmachten. Die Ehepartner und ein Kind vervollständigten die neunzehn Personen zählende Gruppe. Gut untergebracht waren wir im Naturfreundehaus.
Mit Trompeten, Hörnern, Posaunen und einer reisten die Bläserfamilien an.Diese Zusammenkünfte gehen auf eine fünfzig-jährige Tradition zurück. Deshalb ist unser Altersdurchschnitt schon auf 63 Jahre angewachsen. Continue reading